Anzeige

von , am um 21:19 Uhr

Wie sagt man noch anders für wissentlich falsch informieren?

Mir wurde eine Verbindung mit 5000 kBit/s versprochen, dazu ein Wireless-Router, wenn ich den Hausanschluss von Swisscom und das Internet von Tele2 zu Sunrise wechsle. Leider bin ich auf das Angebot eingegangen. Von dem Wireless-Router wusste später niemand vom Support mehr etwas. Das Schlimmste aber: das gut funktionierende Tele2-Internet wurde unter Sunrise Click and Call 5000 zum absoluten Ärgernis: Downloadraten zwischen 500 und 1000 kBit/s oder sogar noch tiefer. Internetbanking oder jegliche Bewegung im Intenet wird zur Geduldprobe.
Natürlich habe ich den Support eingeschaltet. Das war schon mühsam genug. Immer wieder wurde das Problem von Sunrise weggeschoben: Ungünstige Verkabelung, Geräte oder fehlende Filter, zu weit weg vom der nächsten Zentrale (dabei hatte es doch bei Tele2 auch funktioniert), dann die Hinweise, sie bekämen von der Swisscom, bei der sie sich für den Hausanschluss eingemietet haben, keine guten Anschlüsse zur Vefügung gestellt usw. Das könnte ich mir sogar vorstellen. Es herrscht ja ein rechter Kampf zwischen den Giganten. Jetzt habe ich jedenfalls genug und bezahle für einen Providerwechsel auch gerne die "Strafgebür", um von Sunrise wegzukommen. Ich möchte nicht mehr 5000 kBit bezahlen, aber nur 500 bekommen. Das ist nicht akzeptabel.Und am wenigsten eist es ein Internet, das kaum benutzbar ist.
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
21 von 27 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken