Anzeige

von , über "ADSL 300" von Bluewin , am um 17:13 Uhr

Kein Feedback

Als es ncoh das Freeway-Abo gab hatte ich mir bei Bluewin ein Mailkonto eingerichtet. Dieses war kostenfrei, bei beschränkter Speicherplatzmenge.
Nun entschloss man sich bei Bluewin den Service mit den Telefongebühren zu koppeln. Leider war die Mitteilungsfrist so kurz, dass ich, als ich aus meinen Ferien zurückkam, feststellen musste, das mein Konto gesperrt war. Ein mehrfach von einem anderen Mailaccount gesendetes Mail an den Administrator mit der Bitte aufgrund der zu kurzfristigen Benachrichtigung (ich vermute, das ich das Benachrichtigungsmail nicht lesen konnte,da nach meinem Urlaub mein Konto bereits gesperrt war) mein Konto noch einmal freizuschalten wurde NIE beantwortet.

Daher mein Fazit: Wenn schon die Ankündigungen so gravierender Änderungen so kurzfristig gemacht werden, dann sollte man wenigstens so kulant sein und sich entchuldigen bzw. die Konten noch einige Zeit (deaktiviert) laufen lassen, um gegebenenfalls Kunden in Situationen wie der Beschriebenen das Abholen Ihrer Mails noch zu ermöglichen. - Wer weiss, vielleicht hätte ich ja ohne es zu wissen eine Million Franken gewonnen? -

Leider blieben alle meine Bemühungen, Erklährungen etc. ohne Raktion. Nicht einmal ein Antwortmail mit dem Bedauern und der Nachricht "leider nicht möglich" oder so ähnlich wurde mir zugestellt.

Sehr mangelhafter Kundensupport, zumahl ich mein Handy als Telefonnumer angegeben hatte, was aber wohl nicht angenommen wurde.

mreich
Allgemein
Geschwindigkeit
Verfügbarkeit
Kundenservice
Preis-/Leistung

War dieser Bericht für Sie hilfreich?

War hilfreich Nicht hilfreich
24 von 34 Benutzern fanden diesen Bericht hilfreich.

Zu diesem Bericht liegen derzeit keine Kommentare vor

Eigenen Kommentar abgeben

Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an, um Ihre Bewertung abzugeben. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier registrieren.

Kommentar abschicken